Rezept des Monats April: Shakshuka – Orientalischer Gemüsetopf

Von Eva Volk

Shakshuka kommt aus der israelischen Küche, wird aber in abgewandelter Form überall im arabischen Raum zubereitet.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Tomaten (am besten kleine Tomaten, da geschmacksintensiver) Alternativ: Tomaten aus der Dose und klein geschnittene getrocknete Tomaten
  • 2 große Zwiebeln gehackt
  • 1 Esslöffel gehackter Knoblauch
  • 1 Esslöffel Jalapenos gehackt (alternativ: Peperoni)
  • 8 Bio-Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Steinofenbaguette (alternativ: Weißbrot, Pita etc.)

Bild: Shakshuka

Zubereitung:

  1. Die Tomaten vierteln oder achteln, je nach Größe.
  2. Die Zwiebeln zusammen mit den Jalapenos bei mittlerer Hitze in einer großen Pfanne glasig anbraten.
  3. Den Knoblauch hinzufügen und kurz mitbraten.
  4.  Die Tomatenstückchen hinzufügen und in wenigen Minuten weich brutzeln.
  5. Sobald die Tomaten zerfallen sind, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. In die Tomaten die Eier hineinschlagen. Dann sofort mit einer Gabel vorsichtig das Eiweiß kreuz und quer durch die Tomaten verteilen, dabei das Eigelb heil lassen.
  7. Die Eier bis zum gewünschten Garzustand stocken lassen, wahlweise wachsweich oder halbfest.

Pro Person eine Suppenschale füllen mit Tomatengemüse und 2 Eigelb und zusammen mit dem Brot genießen.

Wer möchte, kann das Gericht auch hinsichtlich der Menge an Knoblauch und Jalapenos variieren, falls es weniger intensiv sein soll. Ebenfalls kann es abgewandelt werden, indem z.B. mit Kreuzkümmel oder Koriander gewürzt wird.

Guten Appetit!

Wer auch ein tolles vegetarisches oder veganes Rezept kennt und beitragen möchte, schickt es (gern mit Foto) an: rosinas-welt@s-a-m-t.de.
Das Rezept wird dann in einem der nächsten Newsletter veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.