Tierschützer starten zweites Katzen-Kastrationsprojekt!

Nach einer ersten Aktion im Frühjahr startet der Kreis Düren in Zusammenarbeit mit SAMT e.V., „Katzen in Not Düren“, dem Tierschutzverein Düren, sowie Sponsoren und einer Reihe von Tierärzten ein zweites Kastrationsprojekt im Herbst:

Katzenhalter, die in den Wochen vom 17. Oktober bis 13. November 2015 ihre Katze kastrieren lassen, erhalten eine/n:

+ kostenlose Markierung der Katze mit einem Chip

+ kostenlose Registrierung im Dt. Haustierregister und Tasso

+ Einkaufsgutschein und gratis „ Katzensnackball“ vom Fressnapf

Wichtig: Katzenhalter mit geringem Einkommen (SGB II, SGB XII, ergänzende Sozialhilfe- u. Wohngeldempfänger) erhalten auch weiterhin von SAMT e.V. die besonderen Beihilfen rund ums ganze Jahr! Wenn Sie in Jülich, Linnich, Niederzier, Titz, Aldenhoven oder Inden wohnen, wenden Sie sich bitte an:

SAMT e.V. Jülich, Telefon 02461/342209.

Sie können auch eine E-Mail an irene.launer-hill@gmx.de schreiben und/oder sich vorab anhand unserer Flyer, die Sie von unserer Homepage herunterladen können, informieren: www.s-a-m-t.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.