Tier des Monats Juni 2016

Romeo ist ein ca. 1 Jahr alter Fundkater, der von einer aufmerksamen Bürgerin in einem Blumentopf (!) entdeckt wurde.

WP_20160514_22_19_36_Pro2

Der arme Kerl war in einem erbärmlichen Zustand. Nicht nur, dass er sehr mager war, er hatte auch viel Fell durch eine Flohstichallergie eingebüßt. Zudem litt er noch unter Rolllidern, das heißt,  die Lider waren eingedreht, so dass die Wimpern permanent die Augen reizten. Dadurch hatte der Kater starke Schmerzen und konnte nur schlecht sehen. Kein Wunder, dass er so mager war, schließlich konnte er seine Beute nicht richtig erkennen.

Abbildung: Kater ROMEO
Jetzt, wo ich ein Hübscher bin, könntet Ihr mich langsam mal bei Euch einziehen lassen!

Seine Augen wurden zwischenzeitlich operiert, die Allergie behandelt und Gewicht hat er ebenfalls zugelegt. Jetzt sieht man erst, was für ein hübscher Kerl er ist.

Romeo ist trotz allem, was er schon mitgemacht hat, ein ganz lieber Kater, nicht schüchtern und sehr verschmust.

Abbildung: Kater ROMEO
Jetzt stellt Euch mal vor, wie gut ich aussehen würde, wenn mein Fotograf etwas vom Knipsen verstehen würde …

Wie er zu anderen Katzen steht, wissen wir leider nicht, können uns aber vorstellen, dass eine nette, junge Katzendame als Gesellschaft durchaus infrage kommt. Zu gegebener Zeit benötigt Romeo wieder Freigang.

Der Schmusekater wird kastriert und tätowiert abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.