SAMT startet neues Katzenkastrationsprojekt

Poster für das Katzenkastrationsprojekt

SAMT e.V. Jülich startet in Zusammenarbeit mit dem Kreis Düren sowie zwei weiteren Tierschutzvereinen und einer Reihe von Tierärzten ein neues Kastrationsprojekt:

Katzenhalter, die in den Wochen vom 27. März bis 21. April 2017 ihre Katze kastrieren lassen, erhalten eine/n:

  • kostenlose Markierung der Katze mit einem Chip
  • kostenlose Registrierung im Dt. Haustierregister und Tasso
  • Einkaufsgutschein und gratis „ Katzensnackball“ vom Fressnapf

Katzenhalter mit geringem Einkommen (SGB II, SGB XII, ergänzende Sozialhilfe- u. Wohngeldempfänger) erhalten auch weiterhin von SAMT e.V. die besondere Beihilfe rund ums ganze Jahr! Wer in Jülich, Linnich, Niederzier, Titz, Aldenhoven oder Inden wohnen, wendet sich bitte an:

SAMT e.V. Jülich:

02461-342209 oder 0157-76810046

irene.launer-hill@gmx.de

und/oder informiert sich vorab anhand unserer Flyer, die von unserer Homepage heruntergeladen werden können: www.s-a-m-t.de

oder unter: www.katzen-kastration.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.