Sachspenden für die SAMT-Tombola

Bild: SAMT-Stand mit Tombola
Immer da, wenn in Jülich etwas los ist: Die SAMT-Tombola

Den größten Teil, der für die Erfüllung der Tierschutzaufgaben benötigten Gelder, bezieht SAMT e.V. neben Mitgliedsbeiträgen über Spenden. Eine feste Größe sind dabei die regelmäßigen Tombolas am Infostand während der Jülicher Stadtfeste und an den Adventswochenenden. Überwiegend stammen die zu verlosenden Preise aus Sachspenden. Bereits im März startet die erste Tombola in diesem Jahr. SAMT möchte an dieser Stelle alle Tierfreunde um Unterstützung durch Sachspenden für die Verlosung bitten. Die Gegenstände sollten nicht zu groß und zu schwer sein. Zudem müssen die Sachen neu oder zumindest neuwertig sein, d.h. ohne Beschädigung und Gebrauchsspuren. Geeignet sind z.B.:

• Kuscheltiere
• Sachbücher und Belletristik
• Deko-Artikel
• Haushaltswaren
• Hunde- und Katzenzubehör
• Schreibwaren
• Kosmetikartikel

Jeder hat zu Hause Dinge, die er nicht benötigt, die aber zu schade zum Wegwerfen sind. Vielleicht ja noch ein gut gemeintes Weihnachtsgeschenk, für das man selbst keine Verwendung hat. Die Tierschützer, und nicht zuletzt auch die Tiere, würden sich über solche Sachspenden sehr freuen. Wer etwas abzugeben hat, kann sich direkt an SAMT e.V. wenden unter Tel.: 02461/342 209 oder per E-Mail an rosinas-welt@s-a-m-t.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.