Rosinas Welt Kolumne Oktober 2016

Liebe Katzenfreunde,

in meinem letzten Newsletter hatten die fleißigen Helfer von SAMT dazu aufgerufen, Sachspenden für unsere Tombola zum Jülicher Erntedankfest zu stiften. Aufgrund der erfolgreichen letzten Info-Stände wären die Bestände an schönen Preisen arg zusammengeschrumpft und es war zu befürchten, dass die Verlosung dieses Mal ausfallen muss. Glücklicherweise kann sich SAMT jedoch fest auf seine Mitglieder und Unterstützer verlassen, so dass gerade noch rechtzeitig genug an Gewinnen zusammenkam, um die drei Tage (01. bis 03.10.) zu bestreiten. Dank des doch ganz passablen Herbstwetters strömten wieder zahlreiche Menschen durch die Innenstadt, hauptsächlich zum Einkaufen und Schlemmen, aber viele Leute blieben auch an unserem Info-Stand stehen mit dem Wunsch, den Verein mit dem Kauf von netten Kleinigkeiten wie selbstgemachter Marmelade und einer Auswahl an Küchenkräutern sowie den Kauf von Losen zu unterstützen. Dies war einzig durch die vielen schönen Sachspenden möglich, und dafür möchte ich im Namen von SAMT allen Spendern von ganzem Herzen Danke sagen.

Abb: SAMT-Team am Infostand

Und auch ich persönlich bin den Unterstützern zu großem Dank verpflichtet, denn nur deshalb konnte ich endlich wieder meiner Leidenschaft frönen: mit Frauchen Preise für die Tombola einpacken. Im Detail heißt das, sie packt ein und ich greife ihr unter die Arme, indem ich die nette Knister-Folie bearbeite, während sie versucht, diese um die Präsente zu legen, Geschenkbänder in wilden Kaskaden von den Rollen abwickle und in die Kartons mit den Preisen abtauche, um jedes einzelne Teil einer genauen Prüfung zu unterziehen.

Abb: Rosina sieht in Pappkarton

Auch künftig würden sich die Tierschützer, und nicht zuletzt die Tiere, über weitere Sachspenden sehr freuen. An allen Adventswochenenden sind SAMT-Stände geplant und dafür werden noch viele Gewinne benötigt.

Ich zähle ganz fest auf jeden einzelnen mit einem Herz für Tiere,

Deine Rosina

P.S.: Wer etwas abzugeben hat, kann sich direkt an SAMT e.V. wenden unter Tel.: 02461/342 209 oder per E-Mail an rosinas-welt@s-a-m-t.de. Bitte auch an Freunde und Bekannten weitersagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.