Hoffnung für Gärtner

Nacktschnecke
Man muss eine Schnecke nicht gleich töten, um seine Pflanzen zu schützen …

Sie haben unsere sorgfältig gehegten Gartenpflanzen zum Fressen gerne und sie gelten als nicht besonders schön. Dies mögen die Gründe sein, warum viele Gärtner kein Erbarmen mit den schleimigen Gartenbewohnern kennen, und ihre Beete zum Teil mit grausamen Methoden gegen Schnecken bekämpfen.

Eine Kieler Biologie-Studentin hat nun ein Mittel entwickelt, mit dem Schnecken gestoppt werden können, ohne sie zu töten. Der Videobeitrag stellt die junge Frau mit dem großen Herz für Tiere und Umwelt, sowie ihr Projekt vor:

Hier geht es zu dem Video auf Wetter.de (Achtung: Es wird Werbung vor das Video geschaltet)

Weitere Infos zu „Schnexagon“ sowie eine Möglichkeit der Unterstützung des Start-Up-Unternehmens findet Ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.