Fleischlos glücklich: Erdbeer-Rhabarber-Kuchen

Abbildung: Kuchenboden und Obstbelag vor dem Backen
Leckeres Obst auf lockerem Boden …

Für den Teig:

  • 450 g Mehl
  • 5 Eigelb
  • 4 EL Milch
  • 8 EL Sonnenblumenöl
  • 250 g Magerquark
  • 150 g Zucker

Für den Belag:

  • 500 g Rhabarber
  • 600 g Erdbeeren
  • ½ TL Vanille
  • 1 EL Zucker
  • 5 Eiweiß
  • Salz
  • 3 EL Puderzucker
Abbildung: Auftragen des Eiweiß-Zucker-Schaums.
Den süßen Schaum für den süßen Traum gleichmäßig auftragen …
  • Alle Zutaten für den Teig verkneten, bis ein lockerer Teig entsteht. Auf einem mit Backpapier belegten Blech ausrollen. Dabei an den Rändern einen leichten Rand hochziehen.
  • Rhabarber schälen und in Stücke schneiden.
  • Erdbeeren und Rhabarber mit Vanille und Zucker mischen, dann auf dem Teig verteilen.
  • Ca. 40 min bei 180°C Ober-/Unterhitze backen.
  • Eiweiß mit einer Prise Salz und dem Puderzucker zu einem steifen Schaum schlagen. Auf dem Blech gleichmäßig verteilen.
  • Dann weitere 15 min bei nur 140°C backen.
Abbildung: Der fertige Kuchen
Guten Appetit! (Und wer hat behauptet, vegetarische Ernährung sei gut für die Linie?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.