Fleischlos glücklich!

Kartoffelsuppe mit "Schwips"
Kartoffelsuppe mit „Schwips“

Zutaten:

  •  1 weiße Zwiebel
  •  2 Knoblauchzehen
  •  150 g Lauch, nur der weiße Teil
  •  300 g mehlig kochende Kartoffeln
  •  30 g Butter
  •  1 l Gemüsebrühe
  •  Salz
  •  200 ml trockener Weißwein
  •  200 ml Sekt
  •  2 Scheiben Weißbrot, gewürfelt
  •  1 EL Butter
  •  Evtl. geschlagene Sahne

Zubereitung:

  1. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, Lauch in Ringe, Kartoffeln in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden.
  2. Zwiebeln und Lauch in Butter kurz andünsten. Kartoffeln und Knoblauch zugeben. Brühe zugießen, salzen und aufkochen. Ca. 20 min weich kochen, nach 10 min Wein hinzufügen.
  3. Weißbrot in Butter goldbraun zu Croutons braten.
  4. Suppe fein pürieren, noch einmal aufkochen und Sekt unterrühren. Nach Geschmack Suppe mit etwas Sahne garnieren und Croutons darüber streuen.

Hinweise für Veganer:
Dieses Rezept verwendet Butter. Sie können diese gern durch pflanzliche Fette ersetzen. Bei der Herstellung von Wein und Sekt werden unter Umständen Hausenblase (Schwimmblase eines Fisches) und Speisegelatine (vom Schwein/Rind) verwendet. Zudem werden Flaschenetiketten zum Teil mit „tierischem“ Klebstoff an die Flasche gepappt.

Brot wird unter Umständen mit Backferment (aus Bienenhonig) und Ei (das Brot wird damit bepinselt) oder sogar Schweineschmalz (Discounter-Baguettes) hergestellt. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Bäcker, ob er vegan bäckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.